X

News

Stockholm Furniture & Light Fair 2019
15/01/2019

Stockholm Furniture & Light Fair 2019

In Stockholm findet vom 5. bis 9. Februar die bekannte Messe Stockholm Furniture & Light Fair statt: ein unverzichtbares Event für Fachleute und Liebhaber dieses Sektors, an dem Metalmobil mit einer umfassenden Produktauswahl, darunter das vom finnischen Harri Koskinen designte Sitzmöbel Hull, teilnimmt.

Das Projekt, entstanden aus einer ersten spannenden Zusammenarbeit mit dem Designer, steht für die Entwicklung vom traditionellen Konzept zum „robusten Stuhl“. Tatsächlich vermittelt Hull der betrachtenden Person direkt den Eindruck einer soliden und strengen Architektur, ohne die Ästhetik und Ergonomie zu vernachlässigen. Seine essentiellen und gleichzeitig neuartigen Formen verleihen ihm ein modernes Aussehen und machen ihn zu einem transversalen Einrichtungselement, das in der Lage ist, sich perfekt in unterschiedlichste Kontexte einzufügen: Geschäftsräume, Gastgewerbe, Bildungseinrichtungen, öffentliche Räume ebenso wie in Privatwohnungen.
Darüber hinaus ist Hull mit seinem minimalistischen Design, verbunden mit der Wahl der Nutzung von Holz - verfügbar in 6 verschiedenen Varianten -  ein besonders für den skandinavischen Markt geeignetes Angebot.

Wie immer wurde mit der Realisierung des Standes Gianni Filindeu betraut, der dazu folgendes sagt: „Die Metalmobil Fläche auf der Stockholmer Messe ist über drei, verschieden große Bereiche strukturiert, die gleichzeitig Transparenz und Intimität vermitteln. Die förmliche Schlichtheit, die Farbe Weiß und die allgemeine Essentialität sind gemeinsame Elemente zu den anderen bereits für Metalmobil entworfenen Räumen und bestätigen die stilistische Summe und die Atmosphäre“

Neben Hull findet man ebenso die neue, von Andrea Anastasio entworfene Sitzgelegenheit Pillow, die sich durch ein ironisches und funktionelles Design auszeichnet, den Metallstuhl Shade von Philippe Nigro, der ein Spiel aus Licht und Schatten über seine Architektur aus Stahlrohren und -drähten bietet sowie den Tisch Salinero von Giulio Iacchetti. Das ist jedoch nicht alles, auf dem Stand sind ebenso vertreten: Cuba und Nassau von Marc Sadler, letzterer Gewinner von zwei internationalen Preisen, dem German Design Award 2018 + dem IF Design Award 2017; Myra von Emilio Nanni, ausgezeichnet mit dem Red Dot Design Award 2017 und dem German Design Award Special 2018, und Uni-KA, der mit dem HD Award 2014 und 2018 dem German Design Award ausgezeichnet wurde.

 

Photogallery

Photo credit: Lasse Olsson Photo