Filoline 001

Die erste Kreation von Metalmobil war der Armlehnstuhl Art. 001 aus Stahl und geflochtenem Kunststoff, mit dem das Unternehmen sofort zum italienischen und anschließend auch zum europäischen Marktführer im Hospitality-Bereich wurde. Der große Erfolg des Modells 001 hat die Unternehmensführung dazu ermutigt, weitere Stuhlkollektionen zu schaffen, um die Bedürfnisse des Hospitality-Marktes weiterhin zu befriedigen.


Die Textur des Kunststoffs wird von Experten sorgfältig von Hand gefertigt, da es auf der ganzen Welt keine Maschine gibt, die den Menschen in dieser handwerklichen Tätigkeit ersetzen kann. Noch heute sind an italienischen Küstenstrichen die ersten Stühle des Modells Filoline zu sehen, die die Beständigkeit eines Projekts, das von Beginn an zur intensiven Nutzung und um gegen verschiedenste Wetterlagen resistent zu sein konzipiert wurde, darstellen. 001 ist in historischen Kaffeehäusen in Venedig oder Rom sowie in exklusiven Lokalen auf der ganzen Welt zu finden.

Filoline 001

Sandy

Sandy, ein Sitzsystem im konkreten und modernen Design, das mit Freude in jeden Gemeinschaftsraum und in jeden öffentlichen Raum integriert werden kann.
Aus einer Idee von Geraci entstanden, ist dieses in einer Stückzahl von 500.000 verkaufte Sitzmöbel in über 70 Ländern der Welt präsent und Sie treffen es mit großer Wahrscheinlichkeit in öffentlichen Räumen irgendwo auf der Welt an.
Achtsamkeit gegenüber der Umwelt sowie die Verwendung von recycelbaren Materialien, die Klarheit der Linien und die breit gefächerte Farbauswahl werden in einem praktischen und essentiellen Produkt, das Francesco Geraci für Metalmobil entworfen hat, konkretisiert. Sandy besteht aus einem Gestell aus Stahl und die Sitzflächen und Rückenlehnen können in recycelbarem Polypropylen, das in neun lebhaften, UV-resistenten Farben erhältlich und für den Außenbereich geeignet ist, sowie in drei transparenten Farben, die nur für den Innenbereich gedacht sind, ausgeführt werden. Die Sitzfläche ist zudem auch gepolstert erhältlich.

Sandy

Uni

Uni ist die letzte Kreation von Francesco Geraci für Metalmobil. Im Laufe seines Berufslebens, das von Erfolgen und internationalen Anerkennungen gekrönt war, hat Geraci seinen Namen insbesondere mit dem Design von Sitzmöbeln sowie mit dem Unternehmen Metalmobil in Verbindung gebracht.

Anhand zahlreicher Kreationen hat Geraci Zeugnis von seltener Kultur und Sensibilität abgelegt, indem er mit Formen, epochalen Ideen und Materialien gespielt hat. In diesem letzten Projekt, der Kollektion Uni, bringt er die Raffiniertheit eines Designers, der in der Lage ist, neue konzeptuelle Territorien mit exemplarischem Gleichgewicht, exemplarischer Persönlichkeit und exemplarischem Sinn für Schönheit zu entdecken, zum Ausdruck.

Das Design von Francesco Geraci ist durch eine Sitzfläche, die als Synthese aus unmittelbarem Appeal und Beweglichkeit bei der Verwendung gilt, gekennzeichnet. Die eindrucksvolle Textur mit gepolstertem Effekt an der Vorderseite und glänzender Oberfläche an der Rückseite ergänzt die Inhalte von Uni, indem ihnen eine perfekt ausgeglichene Wirkung verliehen wird. Die Kollektion beinhaltet unterschiedliche Arten von Gestellen für Sitzmöbel und Hocker und die zahllosen Farbtöne der Sitzschale aus Polypropylen machen Uni zu einem Einrichtungsgegenstand von ästhetischer Vollkommenheit, der für unzählige Umgebungen geeignet ist.

Uni

Marè

Im Jahr 2014 vom bekannten internationalen Designer Marc Sadler entworfen, ist Maré eine Stilikone aus der Welt der Sitzmöbel – ausgehend von 001, einem Stuhl aus geflochtenem Kunststoff, der vor über 50 Jahren von Metalmobil kreiert wurde. Dieser Stuhl wurde einer Modernisierung und Innovation unterzogen, wodurch ein modernes und glamouröses Sitzmöbel von höchster Technik und unvergleichlichem Komfort entstanden ist.
Entdecken Sie Marè: Besuchen Sie die Seite, die diesem Möbelstück gewidmet ist.

Marè