Makio Hasuike wurde am 20. Januar 1938 in Tokyo geboren.

Nachdem er 1962 das Studium Industriedesign an der Tokyo University of the Arts abschloss, machte er in Japan erste berufliche Erfahrungen. Er arbeitete ein Jahr lang als Designer für das Unternehmen Seiko und setzte eine Serie aus Uhren und Kurzzeitweckern für die Olympischen Spiele in Tokyo 1964 um. Seit 1963 ist er in Italien, wo er seine berufliche Laufbahn in verschiedenen Design-Bereichen fortgesetzt hat. Im Jahr 1968 gründete er sein eigenes Studio in Mailand, das zu den ersten Studios für Industrial Design Italiens gehörte. 1982 startete er ein Versuchsprojekt, in dessen Rahmen er eine Reihe innovativer Produkte entwickelte und auf den Markt brachte. Dabei handelte es sich insbesondere um neue Arten von Arbeitsordnern. So entstand MH Way. Durch seine Tätigkeit als Rundum-Planer geriet er mit den Aspekten der Produktion und Logistik in Kontakt. Das bis heute bestehende Unternehmen ist eines der wenigen Beispiele einer erfolgreichen „Design Company“. In über 40 Jahren geschäftlicher Tätigkeit konnten unzählige Projekte entwickelt werden. Zudem arbeitete MH Way mit verschiedenen Unternehmen der unterschiedlichsten Sektoren aus Italien und aller Welt zusammen und trug anhand der Kreation von Design-Lösungen mit innovativer Ästhetik und innovativem Inhalt auch zum Erfolg dieser Unternehmen bei. Der Design-Bereich von Makio Hasuike & Co. ist sehr groß: Er reicht von technologischen sowie Präzisionsinstrumenten bis hin zu Zubehör und Instrumenten für Arbeit und Freizeit, von kleinen und großen Haushaltsgeräten bis hin zu Möbeln und Souvenirs, von Markenidentitäten auf Verpackungen bis hin zu Einrichtungsgegenständen. Mit seinen Projekten erhielt Makio Hasuike angesehene Preise und Anerkennungen: „Compasso d‘Oro“, „Macef“, „Triennale“, „Smau“, „Bio“ (Laibach), „Design plus“ (Frankfurt), „Design Preis“ (Stuttgart), „Design Innovation“ (Essen). Dieselben Projekte sind bis heute auf Messen und Dauerausstellungen in den verschiedensten Museen der Welt wie etwa dem Museum of Modern Art in New York zu sehen. Makio Hasuike wurde bereits mehrmals als Referent zu internationalen Konferenzen und Kongressen eingeladen und war Dozent an der Fakultät für Industriedesign in Mailand. Weiters ist er Mitglied des Gründungskommittes des Master-Studienprogramms für Strategisches Design am Polytechnikum Mailand.

Makio Hasuike & Co.

Für Metalmobil geplante Kollektionen: